Dr.in Gabriele Kastner, MSc

Psychotherapeutin & Psychologin
Supervisorin & Coach

Für mehr Leichtigkeit & Lebensfreude.

Durch meine langjährige Berufserfahrung habe ich viel über die innere Logik der Psyche gelernt und bin imme r wieder fasziniert von der Vielfalt und Kreativität der Menschen.

Als Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach begleite ich Sie gerne bei persönlichen und beruflichen Anliegen. Die Qualifikation für diese Begleitung habe ich durch ein Psychologiestudium mit einer postgradualen Spezialisierung auf Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie, sowie durch ein Studium zur Psychodrama- Psychotherapeutin erworben und durch mehrere Zusatzausbildungen u.a. zur Supervisorin und zur Trauma-Therapeutin ergänzt.

Tätigkeitsprofil:

  • Freiberufliche Praxis für Psychotherapie, Supervision und Coaching in Wien und Stift Zwettl 
  • Mehrjährige Lehrtätigkeit zum geschlechtsspezifischen Gesundheitshandeln an der Med.-Uni Graz, zur Psychotraumatologie an der Karl Landsteiner Univ. Krems, sowie Praktikumssupervision im Masterstudium Psychologie an der Karl Landsteiner Univ. Krems 
  • 25 Jahre lang Kassenpraxis für klinisch-psychologische Diagnostik/Bezirk Gmünd 
  • Mitbegründerin und langjährige Mitarbeiterin der Frauenberatungsstelle Waldviertel 
  • Berufseignungsuntersuchungen im Wifi und für die Frauenberatung Waldviertel 
  • Leitung von Kursen für arbeitssuchende Frauen und für Jugendliche 
  • Durchführung von Nachschulungskursen für alkoholauffällige Fahrzeuglenker 
  • Publikationen in diversen Fachzeitschriften und Sammelbänden 

Abgeschlossene Ausbildungen:

  • Doktorrats-Studium der Psychologie und Ethnologie (Wien) 
  • Fachausbildung für Klinische- und Gesundheitspsychologie 
  • Masterstudium Psychodrama-Psychotherapie (ÖAGG/Donauuni Krems) 
  • 3-jähriges Curriculum Supervision und Coaching (BÖP) 
  • Frauenspezifische Essstörungsberatung (Verein Zentrum für Essstörungen/B. Schigl) 
  • EMDR Practitioner (A. Hofmann, R. Solomon, ...) 
  • 7-teiliges Curriculum zur Traumabehandlung (WZPP/L.Besser) 
  • Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik 2 (OPD-2) 

Publikationen:

Kastner, Gabriele; Schigl, Brigitte (2005): Die Stellung der PsychologInnen in der Beratungslandschaft
In: René Reichel (Hrsg.): Beratung, Psychotherapie, Supervision. Einführung in die psychosoziale Beratungslandschaft. Wien: Facultas Verlags- und Buchhandels AG.

Kastner, Gabriele (2011): Das verletzte Selbst
Eine ‚grounded theory‘ zum psychodramatischen Störungs- und Therapieverständnis früh und komplex traumatisierter Frauen. Unveröffentlichte Masterthesis, Donau- Universität Krems. Veröffentlicht im Akademiker-Verlag (2019)

Kastner, Gabriele: (2011): „Das verletzte Selbst und das Leid der Medusa“
Forschungsbericht zur frauenspezifisch-psychodramatischen Trauma-Therapie. In: Journal für Psychologie, Jg. 19 (2011), Ausg. 3.

Kastner, Gabriele (2011): Vom Blick aus dem Muster zum Blick auf das Muster – Grounded theory und Psychodrama.In: Stadler, Christian; Wieser, Michael (Hrsg.): Psychodrama. Empirische Forschung und Wissenschaft. ZS für Psychodrama und Soziometrie. Sonderheft 3/2011. VS-Verlag, Springer Fachmedien Wiesbaden.

Kastner, Gabriele (2013): Vergessen, verdrängt oder abgespalten? Zur Psychologie des Erinnerns.
In: FAMA. Die feministisch-theologische Zeitschrift der Schweiz. Heft 4/2013

Kastner, Gabriele (2016): FrauenSzenen.
In: Sabine Kern, Sabine Spitzer-Prohaska (Hrsg.).: Doing Gender. Konzepte für ein geschlechtersensibles Psychodrama. ZS für Psychodrama und Soziometrie. Sonderheft 8/2016. VS-Verlag, Springer Fachmedien Wiesbaden.